Cookies ‒ mehr erfahren

Als Nutzer:in von DECATHLON Coach schenkst du uns größtes Vertrauen in Bezug auf deine Trainingsdaten: Unsere oberste Priorität besteht darin, diesem Vertrauen gerecht zu werden. Wenn du die neueste Version der App DECATHLON Coach nutzt, ist es wahrscheinlich, dass du ein Fenster gesehen hast, in dem man dich um deine Zustimmung zur Nutzung von Cookies gebeten hat. Wir möchten ganz offen mit dir darüber sprechen, also los geht's!

Cookies: Ein kleiner Überblick

Vor einigen Jahren wurde die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) von den europäischen Institutionen eingeführt, um die Erfassung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Internet zu reglementieren.

Mit welchem Ziel? Den Nutzer:innen eines digitalen Dienstes (= dir) zu gestatten, ihre Zustimmung zu diesem Austausch von Daten zu erteilen (oder auch nicht).

An diesem Punkt fragst du dich sicherlich, was genau eigentlich ein Cookie ist? Kleine Definition:

  • Ein Cookie ist nicht (nur) ein leckerer Keks, den man gerne nach einer erfolgreichen Trainingseinheit knabbert :)
  • Ein Cookie ist eine auf deinem Computer oder Smartphone installierte Datei, anhand der wir Informationen über deine Navigation auf einer Website oder einer mobilen App (in unserem Fall DECATHLON Coach) speichern können.

Die verschiedenen Arten von Cookies in DECATHLON Coach

Wir nutzen Cookies nicht bloß aus Spaß, um Daten über dich zu erfassen ... sondern ganz im Gegenteil! Wir reduzieren die Nutzung von Cookies soweit wie möglich nach einem einfachen Prinzip: Diese Cookies müssen für unsere Community von Nutzen sein und zwar in dem Maße, dass sie Informationen übermitteln, anhand derer wir die App kontinuierlich weiterverbessern können. Hier noch ein paar weitere Details dazu, was dies bei DECATHLON Coach impliziert:

A- Notwendige Cookies 🍪

Diese Cookies sind für den reibungslosen Betrieb unserer App unbedingt erforderlich und können zum Beispiel die Sicherheit und die fehlerfreie Funktion beim Navigieren sicherstellen. Diese können somit nicht deaktiviert werden.

B- Erfassung und Analyse von Fehlern in der App 🤯

Wenn du beim Navigieren auf ein Problem (Anzeigefehler einer Information, App hängt sich auf, stürzt ab, usw.) gestoßen bist, wird dies direkt unseren Entwicklern gemeldet und sie können schnellstmöglich den/die betreffenden Bug/s indentifizieren und beheben. Praktisch, oder?

C- Test neuer Funktionalitäten 🧪

Wenn wir planen, eine neue Funktionalität mit zwei verschiedenen Ansätzen einzuführen, können wir so zwei verschiedene Versionen dieser Funktionalität testen, um die beste Lösung für unsere User Community zu bestimmen.

D- Webanalyse und Performancemessung der Inhalte 👍

So können wir ermitteln, welche Programme, Trainingseinheiten oder Tipps bei der Community gut ankommen, um herauszufinden, welche neuen Inhalte diesen Vorlieben entsprechen. Wenn wir feststellen, dass viele Nutzer:innen Einheiten zum Training der Bauchmuskeln oder eine kurze aktive Pause absolvieren, sind wir in der Lage, unser Coachingangebot in diese beiden Richtungen vielseitiger zu gestalten

E- Personalisierung der Inhalte 🥰

Damit können wir die Inhaltempfehlungen auf der Startseite der App verbessern: Wenn du Laufen hasst und lieber Yoga machst, können wir dir so unsere Yoganeuheiten vorschlagen (und umgekehrt!).

Wie kann ich meine Auswahl festlegen?

Seien wir ehrlich, diese Cookies spielen eine wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung der DECATHLON Coach App: Dies hilft sowohl dir als auch uns weiter. Nun gibt es zwei verschiedene Arten, deine Zustimmung zu verwalten.

A- Wenn du deine Auswahl noch nicht getroffen hast

Beim Starten der App öffnet sich ein Pop-up-Fenster (siehe oben), mit drei Optionen:

  • Annehmen und schließen: Du nimmst die Nutzung von Cookies an
  • Ablehnen und schließen: Du lehnst die Nutzung von Cookies ab
  • Cookies definieren: Du kannst deine Auswahl für jeden Cookietyp festlegen (annehmen/ablehnen)

B- Wenn du die Cookies bereits angenommen oder abglehnt hast

Es besteht die Möglichkeit, deine Auswahl in der folgenden Art und Weise zu ändern:

  • Gehe zu „Einstellungen” > „Daten und Datenschutz” > „Cookies verwalten”
  • Es öffnet sich eine neue Seite, auf der du deine Auswahl (annehmen/ablehnen) für jeden Cookietyp festlegen kannst
  • Klicke auf „Speichern“, um deine Änderungen anzuwenden

Und das war's auch schon!


Nochmal kurz zusammengefasst ...


Mit Cookies:

- optimale Sicherheit und fehlerfreie Funktion der App

- optimales Nutzererlebnis

- personalisierte Sportinhalte

- schnelleres Erkennen und Beheben von Bugs

- Bereicherung und Verbesserung des Nutzererlebnisses gemäß der Vorlieben der DECATHLON Coach Community


Ohne Cookies:

- optimale Sicherheit und fehlerfreie Funktion der App

- Basic-Nutzererlebnis

- nicht-personalisierte Sportinhalte

- kein frühzeitiges Erkennen von Bugs

- keine Bereicherung und Verbesserung des Nutzererlebnisses gemäß der Vorlieben der DECATHLON Coach Community

WICHTIGER HINWEIS: Wenn du DECATHLON Coach auf einem iPhone mit iOS 14 (oder neuere Versionen) nutzt, erfolgt deine Cookieauswahl auch in den Einstellungen deines Smartphones. Lies gerne diesen Artikel, um mehr zu erfahren.